Alles ist Samenkorn - Novalis

09.11.2018

Freitag, 9. November 2018, 20.00 Uhr

„Alles ist Samenkorn“
Rezitations-Programm zu Novalis mit Sighilt von Heynitz.

Novalis' Schriften sind auch heute noch rätselhaft und voller Überraschungen. Als Romantiker thematisiert er die Nachtseite, die unbekannte geistige Dimension des Daseins. Er wählt vor allem das Fragment als Stil. „Das Fragment ist offen, noch unsicher, mitten auf dem Weg, ein Versuch, zu unbekannten Gegenden zu gelangen“ (O. Benz). Seine Schriften verlangen ein aktives Miterleben, Weiterdenken. Seine Dichtungen, die ebenfalls Fragment geblieben sind, faszinieren durch reiche Bilder in den Romanen und Märchen, durch die Schönheit der Gedanken und die sprachliche Kraft und Beweglichkeit in den „Hymnen an die Nacht“ oder den „Geistlichen Liedern“.
Das Programm gibt Beispiele aus Novalis' Werk und wird ergänzt durch eine biographische Skizze.

zurück