Förderer

Die Berliner Eurythmieschule existiert seit 60 Jahren zu einem guten Teil Dank der unermüdlichen Hilfe von vielen Menschen die uns mit kleinen und grossen Spenden unterstützen. Aber auch Dank der Hilfe, die uns durch Interesse an unserer Arbeit zukommt.
Kein Student könnte das Eurythmie-Studium finanzieren, wenn wir kostendeckende Studiengebühren verlangen müssten! Die Spenden der Förderer sind ein wesentlicher Beitrag zur Entlastung der Studierenden, trägt doch das Spendenvolumen ca. 20% des Schulbudgets.

Der Förderkreis

der Schule für Eurythmische Art und Kunst Berlin

Wir möchten alle potenziellen Freunde, Spender und Helfer, sowie Institutionen (Waldorfschulen, Vereinigungen der Heilpädagogen und Sozialtherapie sowie der Waldorfkindergärten..) einladen unsere Arbeit ideell, finanziell und/oder tatkräftig zu unterstützen um so zum Erhalt der Eurythmie-Ausbildungsstätte in Berlin beizutragen und die Ausbildung weiterer zukünftiger Eurythmisten zu gewährleisten.

Die Eurythmie als junge gerade erst 100-jährige Kunst und wichtiger Bestandteil der Waldorfpädagogik, der anthroposophischen Medizin und als Bühnenkunst ist heute vor zunehmend größer werdende Herausforderungen gestellt und muss sich gegen viele Widerstände behaupten. Wenn es immer weniger Eurythmie-Ausbildungsstätten gibt verarmt einerseits die Vielfalt der eurythmischen Landschaft und es können nicht mehr genug Eurythmisten ausgebildet werden, um die Eurythmie in die Zukunft zu tragen und weiterzugeben.

Unser Ziel ist es, neben der tatsächlichen Unterstützung durch Spenden, die wir dankenswerter Weise durch treue Freunde auch Jahr für Jahr erhalten, sodass wir weiter Studenten ausbilden können, einen Kreis von Menschen zu bilden, der einerseits eine Hülle für die Schule bildet, aber auch den Kontakt insbesondere zu anderen Berliner Institutionen lebendig hält, damit die Eurythmieschule positiv ins Bewusstsein eines größeren Menschenkreises genommen wird.

Wenn Sie sich entschließen dem Förderkreis beizutreten, erhalten Sie regelmäßig Informationen über unsere Entwicklung und Einladungen zu allen Veranstaltungen.

Bitte senden Sie uns eine Mail mit Ihrem vollständigen Namen, der Post- und Mailadresse und Ihrer Telefonnummer und verwenden Sie gerne eine der untenstehenden Optionen:

- Ja, ich möchte Fördermitglied werden und überweise einmalig/monatlich/jährlich: ________

- Ja, ich möchte Fördermitglied werden und helfe praktisch mit auf Anfrage

- Ja, ich möchte Fördermitglied werden und unterstütze die Schule hauptsächlich ideell

- Ja, ich interessiere mich für eine eventuelle Mitgliedschaft im Trägerverein (Gzf), bitte schicken Sie mir das Informationsmaterial zu.

Der Freundeskreis

Eine engagierte Gruppe von Menschen trifft sich ca. alle zwei Monate. Man sammelt Ideen und gibt wo immer möglich praktische Hilfe bei Fragen zur Finanzierung, zum Aussen-Auftritt usw. Zur Zeit arbeiten in diesem Kreis Peter Sellier, Feodor Oestreicher, Monika Höfer, Anne-Rose Kallinowsky, Lisa Tillmann, Reinhard Wegener, Volker Frankfurt und Alois Winter.

Der Freundeskreis ist ein Zusammenschluss von Menschen, entstanden aus spontanem Helferwillen! Kein eingetragener Verein, keine Satzungen - für die Spontaneität sind Tür und Tor geöffnet! Das ist insbesondere deshalb möglich, weil der Trägerverein der Eurythmieschule als gemeinnützig anerkannt ist, d.h. dass alle Spenden abzugsfähig sind.

Wie kann man helfen?

  • Wenn Sie in den Förderkreis eintreten und aktiv mithelfen möchten, dann melden Sie sich einfach per E-mail oder telefonisch!
  • Spenden an die Schule können Sie auf folgendes Konto überweisen:
    GLS Bank
    BIC: GENODEM1GLS
    IBAN: DE22 4306 0967 1111 152 300
  • Wenn Sie Spenden auf dieses Konto mit dem Vermerk "Studenten" versehen, dann wird dieses Geld bedürftigen Studenten zur Deckung der Studiengebühren gutgeschrieben.